Benutzer-Werkzeuge

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
logik:begriffe:sophisma [14.09.21, 09:48:00]
sascha [Beispiel]
logik:begriffe:sophisma [14.09.21, 09:50:32] (aktuell)
sascha [Beispiel]
Zeile 21: Zeile 21:
 > (Alle Menschen sind Esel oder Menschen und Esel sind Esel). > (Alle Menschen sind Esel oder Menschen und Esel sind Esel).
  
-Die obige Aussage kann auf zwei ver­schied­ene Weisen interpretiert werdenvon denen nur eine ein //wahres// Ergebnis hat:+Die Aufgabe für Studenten war es, eine Interpretation zu finden, unter der diese Aussage //wahr// ist. Dabei sind zwei verschiedene Interpretationen möglich:
  
-=== Variante 1: ===+=== Interpretation 1: ===
  
 > (Alle Menschen sind Esel) oder (Menschen und Esel sind Esel). > (Alle Menschen sind Esel) oder (Menschen und Esel sind Esel).
Zeile 29: Zeile 29:
 Dabei ist die erste Teilaussage („alle Menschen sind Esel“) //falsch// und die zweite Teilaussage („Menschen und Esel sind Esel“) ist ebenfalls falsch. Die beiden Teilaussagen durch ein „oder“ verbunden sind (im lateinischen Original wird das inklusive „<html><span title="oder [inklusive]"><i lang="la">vel</i></span></html> “ benutzt), handelt es sich um eine [[logik:begriffe:adjunktion|Adjunktion]], bei der sich aus zwei //falschen// Werten ein ebenfalls //falsches// Gesamtergebnis ergibt. Diese Interpretation ergibt somit ein //falsches// Ergebnis. Dabei ist die erste Teilaussage („alle Menschen sind Esel“) //falsch// und die zweite Teilaussage („Menschen und Esel sind Esel“) ist ebenfalls falsch. Die beiden Teilaussagen durch ein „oder“ verbunden sind (im lateinischen Original wird das inklusive „<html><span title="oder [inklusive]"><i lang="la">vel</i></span></html> “ benutzt), handelt es sich um eine [[logik:begriffe:adjunktion|Adjunktion]], bei der sich aus zwei //falschen// Werten ein ebenfalls //falsches// Gesamtergebnis ergibt. Diese Interpretation ergibt somit ein //falsches// Ergebnis.
  
-=== Variante 2: ===+=== Interpretation 2: ===
  
 > (Alle Menschen sind (Esel oder Menschen)) und (Esel sind Esel). > (Alle Menschen sind (Esel oder Menschen)) und (Esel sind Esel).