Benutzer-Werkzeuge

Verteilung (Logik)

Bezeichnet die Eigenschaft eines Bezeichners in einer logischen Aussage, sich auch auf eine beliebige Teilmenge der Aussagemenge beziehen zu können.

Andere Namen

  • Distribution

Beschreibung und Beispiele

Das Konzept der Verteilung eines Begriffes lässt sich leicht anhand einiger Beispiele erklären. Man betrachte die folgende Aussage:

Alle Hunde sind Säugetiere.

Hierin ist der Begriff „Hunde“ verteilt, d.h. er kann mit einem Ausdruck ersetzt werden, welcher eine beliebige Teil­menge seiner Extension beschreibt, ohne dass sich der Wahrheitswert der Aussage ändert: Ohne zusätzliche Informationen zu haben kann man alleine aus der Aus­sage oben ableiten, dass ebenso alle Pudel, Dackel, Jagd­hunde, lang­haarigen Hunde, u.s.w. Säugetiere sind.

Zum Vergleich:

Einige Hunde sind Dackel.

In dieser Aussage dagegen ist der Begriff „Hunde“ nicht verteilt, d.h. der Begriff kann nicht auf eine Teilmenge reduziert werden: Eine Aussage wie „einige Pudel sind Dackel“ ist bereits offen­sicht­lich falsch, während andere, wie z.B. „einige Jagdhunde sind Dackel“ oder „Nachbars Hund ist ein Dackel“ nicht ohne zu­sätz­liche (externe) Infor­ma­tionen bewertet werden könnten.

Verteilungsregeln

Für die vier in einem Syllogismus möglichen Aussageformen gelten die folgenden Regeln zur Verteilung der Begriffe:

Typ Aussage Verteilung
A Alle S sind P nur Subjekt
I Einige S sind P keines
E Kein S ist P beides
O Einige S sind nicht P nur Prädikat

Bedeutung

Die Bedeutung des Konzeptes der Ver­teilung besteht darin, dass sie be­stimmt, welche logischen Schluss­folger­ungen aus einer Aussage ableitbar sind.

Insbesondere in der syllogistischen Logik sind die Ver­teil­ungs­regeln von großer Be­deut­ung und Verstöße gegen diese Regeln führen zu ungültigen Schluss­formen.

Siehe auch

Weitere Informationen

Über diese Site

Ad Hominem Info ist ein Projekt, die häufigsten Irr­tümer und Trug­schlüsse zu erklären und zu kate­gori­sieren. Auf dieser Seite finden sie einen Hinter­grund­artikel, der ein wichtiges Konzept aus dem Bereich „Logik“, welches zum Ver­­ständnis von anderen Artikel nötig ist, kurz erklärt.
Für mehr In­for­ma­tionen, siehe die Haupt­kategorie  Logik.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, bitte verlassen Sie die Website.Weitere Information