Benutzer-Werkzeuge

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
logik:fehlschluesse:affirmation_der_konsequenz [14.05.21, 10:50:39]
sascha [Namensherkunft]
logik:fehlschluesse:affirmation_der_konsequenz [31.05.21, 11:14:56] (aktuell)
sascha [Affirmation der Konsequenz]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Affirmation der Konsequenz ====== ====== Affirmation der Konsequenz ======
  
-Logischer Fehler, bei dem angenommen wird, dass eine logische Folge zur Prämisse eines Umkehrsatzes werden kann.+Logischer [[logik:fehlschluesse:hauptseite|Fehlschluss]], bei dem (fälschlich) angenommen wird, eine logische Folge könne Prämisse eines Umkehrsatzes sein.
  
-Zum Beispiel: +Beispiel: 
-> Wenn A in Berlin lebt, [//dann//] lebt A in Deutschland. +> <html><table class="layout"><tbody><tr><td></html>Wenn A in Berlin lebt, [//dann//] lebt A in Deutschland.<html></td></tr> 
-> A lebt in Deutschland. +<tr><td></html>A lebt in Deutschland.<html></tr> 
-—————————— +<tr><td><hr /></td></tr
-> <html><span title="daraus folgt">∴</span> <span class="invalid">A lebt in Berlin.</span></html>+<tr><td><span title="daraus folgt">∴</span> <class="invalid">A lebt in Berlin.</s></td></tr></tbody></table></html>
  
-Auch wenn die erste Prämisse eine wahre Aussage ist, bedeutet dies //nicht//, dass dessen Umkehrung (etwa: “<html><span class="invalid"><i>wenn</i> A <i>in Deutschland lebt, lebt</i> A <i>in Berlin</i></span></html>”) auch wahr wäre. Tatsächlich gibt es auch andere Orte, in denen A in Deutschland leben könnte.+Auch wenn die erste Prämisse eine wahre Aussage ist, bedeutet dies //nicht//, dass dessen Umkehrung (etwa: “<html><class="invalid"><i>wenn</i> A <i>in Deutschland lebt, lebt</i> A <i>in Berlin</i></s></html>”) ebenfalls wahr sei. Tatsächlich gibt es auch andere Orte, in denen A in Deutschland leben könnte.
  
 ===== Andere Namen ===== ===== Andere Namen =====
Zeile 22: Zeile 22:
 ===== Erklärung ===== ===== Erklärung =====
  
-Dieser Fehlschluss entsteht durch fehlerhafte Anwendung des [[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus ponens]], möglicherweise in Verbindung mit einer inkorrekten Vermischung mit dem [[logik:schlussformen:modus_tollens|Modus tollens]].+Dieser Fehlschluss entsteht durch fehlerhafte Anwendung des <html><i lang="la"></html>[[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus ponens]]<html></i></html>möglicher­weise in Verbindung mit einer inkorrekten Vermischung mit dem <html><i lang="la"></html>[[logik:schlussformen:modus_tollens|Modus tollens]]<html></i></html>.
  
 Zum Vergleich werden in der folgenden Tabelle die beiden gültigen Schlussformen dem Fehlschluss gegenüber gestellt: Zum Vergleich werden in der folgenden Tabelle die beiden gültigen Schlussformen dem Fehlschluss gegenüber gestellt:
  
-| ^  [[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus ponens]] \\ (gültiger Schluss)  ^  [[logik:schlussformen:modus_tollens|Modus tollens]] \\ (gültiger Schluss)  ^ ^  //Affirmation der Konsequenz//  \\ (Fehlschluss)  ^+<html><div class="print-wide"></html> 
 +| ^  <html><i lang="la"></html>[[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus ponens]]<html></i></html> \\ (gültiger Schluss)  ^  <html><i lang="la"></html>[[logik:schlussformen:modus_tollens|Modus tollens]]<html></i></html> \\ (gültiger Schluss)  ^ ^  Affirmation der Konsequenz  \\ (Fehlschluss)  ^
 ^Prämisse 1 |  <html><span title="Wenn A, dann B"></html>A → B<html></span></html>  |  <html><span title="Wenn A, dann B"></html>A → B<html></span></html>  | |  <html><span title="Wenn A, dann B"></html>A → B<html></span></html>  | ^Prämisse 1 |  <html><span title="Wenn A, dann B"></html>A → B<html></span></html>  |  <html><span title="Wenn A, dann B"></html>A → B<html></span></html>  | |  <html><span title="Wenn A, dann B"></html>A → B<html></span></html>  |
 ^Prämisse 2 |  A  |  <html><span title="nicht B"></html>:not:B<html></span></html>  | |  B  | ^Prämisse 2 |  A  |  <html><span title="nicht B"></html>:not:B<html></span></html>  | |  B  |
 ^Konklusion |  B  |  <html><span title="nicht A"></html>:not:A<html></span></html>  | |  <html><s class="invalid short">A</s></html>  | ^Konklusion |  B  |  <html><span title="nicht A"></html>:not:A<html></span></html>  | |  <html><s class="invalid short">A</s></html>  |
 +<html></div></html>
  
 ==== Namensherkunft ==== ==== Namensherkunft ====
Zeile 35: Zeile 37:
 In einer [[logik:begriffe:subjunktion|Subjunktion]], also einer logischen Aussage der Art “//wenn// A //dann// B” (<html><code title="wenn A, dann B">A → B</code></html>) bezeichnen wir A als [[logik:begriffe:antezedenz|Antezedenz]] (oder //Beding­ung//) und B als [[logik:begriffe:konsequenz|Konsequenz]] (oder //Folge//). In einer [[logik:begriffe:subjunktion|Subjunktion]], also einer logischen Aussage der Art “//wenn// A //dann// B” (<html><code title="wenn A, dann B">A → B</code></html>) bezeichnen wir A als [[logik:begriffe:antezedenz|Antezedenz]] (oder //Beding­ung//) und B als [[logik:begriffe:konsequenz|Konsequenz]] (oder //Folge//).
  
-Bei dieser Form wird im Gegensatz zum [[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus ponens]] nicht die Bedingung (Antezedenz) in der affir­ma­tiven (positiven) Form als zweite Prämisse angenommen, sondern die Konsequenz, was zu einem ungültigen Schluss führt.+Bei dieser Form wird im Gegensatz zum <html><i lang="la"></html>[[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus ponens]]<html></i></html> nicht die Bedingung (//Antezedenz//) in der affir­ma­tiven (positiven) Form als zweite Prämisse angenommen, sondern die //Konsequenz//, was zu einem ungültigen Schluss führt.
  
 ===== Wann sind solche Schlüsse gültig? ===== ===== Wann sind solche Schlüsse gültig? =====
Zeile 88: Zeile 90:
 ===== Siehe auch ===== ===== Siehe auch =====
  
-  * [[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus Ponens]] – zugrunde liegende (gültige) Schlussform+  * <html><i lang="la"></html>[[logik:schlussformen:modus_ponens|Modus Ponens]]<html></i></html> – zugrunde liegende (gültige) Schlussform
   * [[logik:fehlschluesse:negation_der_antezedenz|Negation der Antezedenz]] – nahe verwandter Fehlschluss   * [[logik:fehlschluesse:negation_der_antezedenz|Negation der Antezedenz]] – nahe verwandter Fehlschluss
 +  * [[logik:begriffe:subjunktion|Subjunktion]] – Aussageform: wenn A, dann B
  
 ===== Weitere Informationen ===== ===== Weitere Informationen =====
  
-  * [[https://www.logicallyfallacious.com/tools/lp/Bo/LogicalFallacies/14/Affirming-the-Consequent|Affirming the Consequent]] auf //Logically Fallacious// (Englisch) +  * <html><i lang="en"></html>[[https://www.logicallyfallacious.com/tools/lp/Bo/LogicalFallacies/14/Affirming-the-Consequent|Affirming the Consequent]]<html></i></html> auf //Logically Fallacious// (Englisch) 
-  * [[https://en.wikipedia.org/wiki/Affirming_the_consequent|Affirming the Consequent]] auf //Wikipedia// (Englisch)+  * <html><i lang="en"></html>[[https://en.wikipedia.org/wiki/Affirming_the_consequent|Affirming the Consequent]]<html></i></html> auf //Wikipedia// (Englisch)
  
-  * Video: [[https://www.khanacademy.org/partner-content/wi-phi/wiphi-critical-thinking/wiphi-fallacies/v/affirming-the-consequent|Affirming the Consequent]] auf //Khan Academy// (Englisch)+  * Video: <html><i lang="en"></html>[[https://www.khanacademy.org/partner-content/wi-phi/wiphi-critical-thinking/wiphi-fallacies/v/affirming-the-consequent|Affirming the Consequent]]<html></i></html> auf //Khan Academy// (Englisch)