Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


logik:fehlschluesse:hauptseite

Fehlschlüsse

In dieser Kategorie werden Fehlschlüsse gesammelt, bei denen Regeln der Logik gebrochen wurden.

Beschreibung

Ein gültiger logischer Schluss erlaubt es, aus einer wahren Aussage weitere wahre Aussagen abzuleiten.

Ein Fehlschluss ist ein logischer Schluss, der nicht den Regeln der Logik (meist der Aussagenlogik) entspricht. Der Wahrheitswert eines solchen Schlusses ist undefiniert, d.h. wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob die abgeleitete Aussage wahr oder falsch ist, auch wenn die ursprüngliche Aussage garantiert wahr war.

In der Logik ist übrigens keine Aussage darüber möglich, ob eine Aussage wahr oder falsch ist. Sie stellt nur sicher, dass aus faktisch wahren Prämissen gültige Schlüsse gezogen werden. Da aber auch beim Aufstellen von Aussagen Fehler unterlaufen gibt es eine eigene Kategorie, Fehlannahmen, worin diese gesammelt werden.

Andere Namen

  • Formelle Fehler
  • Formal fallacies
  • Paralogismen
  • Sophismen

Je nach dahinter stehender Absicht unterscheidet man bei Fehlschlüssen zwischen Paralogismen, womit unabsichtliche Fehler gemeint sind, und Sophismen, womit Fehlschlüsse gemeint sind, die mit Absicht begangen werden, um den Zuhörer zu täuschen oder zu verwirren.

Der Begriff „formelle“ Fehler bezieht sich darauf, dass es sich um Fehler in der Form der logischen Schlüsse handelt.

Liste der logischen Fehlschlüsse

Allgemeine Fehlschlüsse

Aussagenlogik

Emergenzfehlschlüsse

Syllogismen

Siehe auch

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, bitte verlassen Sie die Website.Weitere Information
logik/fehlschluesse/hauptseite.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/15 20:05 von Sascha