Benutzer-Werkzeuge

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
logik:fehlschluesse:negation_einer_konjunktion [21.10.21, 10:51:45]
sascha [Siehe auch]
logik:fehlschluesse:negation_einer_konjunktion [18.11.21, 17:47:15] (aktuell)
sascha [Negation einer Konjunktion]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Negation einer Konjunktion ====== ====== Negation einer Konjunktion ======
  
-Logischer [[logik:fehlschluesse:hauptseite|Fehlschluss]], bei dem aus der Negation der einen von zwei sich gegenseitig ausschließenden Aus­sagen auf die andere geschlossen wird.+Logischer [[logik:fehlschluesse:hauptseite|Fehlschluss]], bei dem aus der Negation der einen von zwei sich gegen­seitig aus­schließ­enden Aus­sagen auf die andere geschlossen wird.
  
 Beispiel: Beispiel:
Zeile 10: Zeile 10:
 <tr><td>Daraus folgt: <s class="invalid">du hast Partei B gewählt.</s></td></tr></tbody></table></html> <tr><td>Daraus folgt: <s class="invalid">du hast Partei B gewählt.</s></td></tr></tbody></table></html>
  
-Aus der Prämisse lässt sich nicht ableiten, dass nur zwei Parteien zur Wahl standen (und Enthaltungen o.ä. nicht möglich sind). Daher lässt sich auch nicht ableiten, dass jemand, der nicht für Partei A gestimmt hat, für Partei B stimmte.+Aus der Prämisse lässt sich nicht ableiten, dass nur zwei Parteien zur Wahl standen (oder dass Ent­halt­ungen, ungültige Stimmabgaben, u.s.w. nicht möglich sind). Daher lässt sich auch nicht ableiten, dass jemand, der nicht für Partei A gestimmt hat, für Partei B stimmte.
  
 In dieser Form ist die Negation einer Konjunktion eng verwandt mit dem Schlussfehler „[[logik:fehlschluesse:affirmativer_schluss_aus_einer_negativen_praemisse|Affirmativer Schluss aus einer negativen Prämisse]]“, der aber spezifisch für [[logik:begriffe:syllogismus|Syllogismen]] gilt. In dieser Form ist die Negation einer Konjunktion eng verwandt mit dem Schlussfehler „[[logik:fehlschluesse:affirmativer_schluss_aus_einer_negativen_praemisse|Affirmativer Schluss aus einer negativen Prämisse]]“, der aber spezifisch für [[logik:begriffe:syllogismus|Syllogismen]] gilt.