Benutzer-Werkzeuge

Euphemismus

Ein Ersatzbegriff, der einen negativ besetzten Sachverhalt auf eine beschönigende Weise benennt.

Beispiel:

„Stilles Örtchen“ (anstelle von „Toilette“)

Namen

Andere Namen

  • Beschönigung
  • Verbrämung [veraltet]
  • Hüllwort

Herkunft

Der griechische Ausdruck εὔφημος [euphēmos ] kann sowohl als „Lobrede“, als auch als „freundliche Worte sprechen“ übersetzt werden – oder eben mit der heutigen Bedeutung: „beschönigende Worte benutzen“.

Beschreibung

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung und daher unvollständig.

Siehe auch

Weitere Informationen

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information