Benutzer-Werkzeuge

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
rhetorik:scheinargumente:verklaerungsargumente:naturargument [23.01.21, 16:49:04]
sascha [Naturargument]
rhetorik:scheinargumente:verklaerungsargumente:naturargument [19.09.21, 16:35:25] (aktuell)
sascha [„Aus natürlichen Zutaten“]
Zeile 3: Zeile 3:
 Eine Form von [[rhetorik:scheinargumente:hauptseite|Scheinargument]], das auf einer [[rhetorik:scheinargumente:verklaerungsargumente:hauptseite|Verklärung]] der „Natur“ bzw. „Natürlichkeit“ beruht. Es beruht auf der (unbelegten) Grundannahme, dass „natürlich“ mit „gut“ gleichzusetzen sei. Eine Form von [[rhetorik:scheinargumente:hauptseite|Scheinargument]], das auf einer [[rhetorik:scheinargumente:verklaerungsargumente:hauptseite|Verklärung]] der „Natur“ bzw. „Natürlichkeit“ beruht. Es beruht auf der (unbelegten) Grundannahme, dass „natürlich“ mit „gut“ gleichzusetzen sei.
  
-//Diese [[wpde>Schlafmohn|Mohnpflanzen]] werden rein biologisch angebaut.// +> Diese [[wpde>Schlafmohn|Mohnpflanzen]] werden rein biologisch angebaut. 
-> <html><em><s class="invalid">Das daraus gewonnene </html>[[wpde>Heroin]]<html> ist völlig gesund!</s></em></html>+> <html><s class="invalid">Das daraus gewonnene </html>[[wpde>Heroin]]<html> ist völlig gesund!</s></html>
  
 Nicht alles, was //natürlich// ist, ist tatsächlich //gut// oder //gesund// für uns. Nicht alles, was //natürlich// ist, ist tatsächlich //gut// oder //gesund// für uns.
Zeile 11: Zeile 11:
 **Hinweis:** Trotz des ähnlichen Namens sollte das //Naturargument// nicht mit dem [[denkfehler:verallgemeinerungen:naturalistischer_fehlschluss|naturalistischen Fehl­schluss]] verwechselt werden, der nur in bestimmten Fällen ähnliches beschreiben kann. **Hinweis:** Trotz des ähnlichen Namens sollte das //Naturargument// nicht mit dem [[denkfehler:verallgemeinerungen:naturalistischer_fehlschluss|naturalistischen Fehl­schluss]] verwechselt werden, der nur in bestimmten Fällen ähnliches beschreiben kann.
  
-Gar nichts zu tun hat das //Naturargument// mit dem [[mathematik:statistik:interpretationsfehler:oekologischer_fehlschluss|ökologischen Fehlschluss]], der unzulässige Ver­allge­meinerungen von statistischen Merkmalen auf die Individuen einer Population beschreibt.+Nochmal etwas anderes ist auch der „[[mathematik:statistik:interpretationsfehler:oekologischer_fehlschluss|ökologische Fehlschluss]], der in der [[mathematik:statistik:hauptseite|Statistik]] eine unzulässige Ver­allge­meinerung von statistischen Merkmalen auf die Individuen einer Population beschreibt.
 <html></div></html> <html></div></html>
  
Zeile 27: Zeile 27:
 Neben zweifellos „guten“ natürlichen Dingen gibt es auch einige, die bestenfalls in sehr spezifischen Situ­a­ti­onen gute Aspekte haben. Man denke nur an „natürliche“ Prinzipien wie „das Recht des Stärkeren“ oder von „fressen und gefressen werden“, mal abgesehen von Krankheit und Tod. Neben zweifellos „guten“ natürlichen Dingen gibt es auch einige, die bestenfalls in sehr spezifischen Situ­a­ti­onen gute Aspekte haben. Man denke nur an „natürliche“ Prinzipien wie „das Recht des Stärkeren“ oder von „fressen und gefressen werden“, mal abgesehen von Krankheit und Tod.
  
-Ob im jeweiligen Einzelfall etwas „natürliches“ tatsächlich besser besser oder schlechter ist als die Alternative, muss in jedem Einzelfall entschieden werden. Ein einfacher Verweis auf die „Natürlichkeit“ reicht dafür nicht aus.+Ob im jeweiligen Einzelfall etwas „natürliches“ tatsächlich besser oder schlechter ist als die Alternative, muss in jedem Einzelfall – und natürlich auf Grundlage von faktischen Argumenten – entschieden werden. Ein einfacher Verweis auf die „Natürlichkeit“ reicht nicht aus.
  
 ==== Einordnung ==== ==== Einordnung ====
Zeile 34: Zeile 34:
 ==== Begriff der „Natur“ ==== ==== Begriff der „Natur“ ====
  
-Auch der Begriff „Natur“ ist in diesem Zusammenhang problematisch: zwar ist der Begriff nicht völlig beliebig, aber die Definition dessen, was ein „natürlicher“ Zustand ist, kann sehr stark variieren: sind z.B. die mittel­euro­päischen Kulturlandschaften (z.B. [[wpde>Streuobstwiese|Streuobstwiesen]]) wirklich der „Naturzustand“ oder muss man bis in den Zustand zur Steinzeit zurück gehen?+Auch der Begriff „Natur“ ist in diesem Zusammenhang problematisch: zwar ist der Begriff nicht völlig beliebig, aber die Definition dessen, was ein „natürlicher“ Zustand ist, kann sehr stark variieren: sind z.B. die mittel­euro­päischen Kulturlandschaften (z.B. [[wpde>Streuobstwiese|Streuobstwiesen]]) wirklich der „Naturzustand“ oder muss man bis in den Zustand zur Steinzeit zurückgehen?
  
 ===== Beispiele ===== ===== Beispiele =====
  
-FIXME **Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung. Beispiele folgen.**+Eine Verklärung von „Natur“ oder „natürlich“ ist vor allem in der Werbung, aber auch in der Politik und allgemein in den Medien weit verbreitet. Die folgenden Beispiele sind nur als Anregungen gedacht, solche Aussagen kritisch zu hinterfragen: 
 + 
 +==== „Aus natürlichen Zutaten“ ==== 
 + 
 +Dieser Slogan wird häufig in der Produktwerbung benutzt, hat aber bei näherer Betrachtung keinerlei Aussagekraft, da es je nach Auslegung des Begriffes „natürlich“ keinerlei Zutat geben kann, die nicht natürlichen Ursprunges ist. 
 + 
 +Letztlich sind auch [[wpde>Petrochemie|petrochemische]] Erzeugnisse, oder mineralische Erzeugnisse auf die eine oder andere Weise „natürlichen“ Ursprungs. Zwar gibt es durchaus auch Begriffe, durch welche solche Zutaten ausgeschlossen werden, wenn diese aber nicht ausdrücklich aufgeführt werden, sollte man nicht davon ausgehen, dass der Begriff auch wirklich so verwendet wird, wie man ihn selber gerne verstehen möchte. 
 + 
 +Um ein konkretes Beispiel zu bringen: [[wpde>Erdbeeren]] sind teuer und reifen nur während einer bestimmten Saison. Um einem Produkt (z.B. Joghurt) einen „Erdbeergeschmack“ zu geben, kann man auch Geschmacksstoffe hinzufügen, die von bestimmten [[wpde>Pilze|Pilzen]] hergestellt werden. Auch diese sind „natürlichen“ Ursprung, auch wenn sie wahrscheinlich nicht von jedem Konsumenten so verstanden werden würden. 
 + 
 +FIXME **Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung. Weitere Beispiele folgen.**
  
 ===== Siehe auch ===== ===== Siehe auch =====
  
-  * [[denkfehler:abstraktionsfehler:hypostasierung|Hypostasierung]] 
-  * [[denkfehler:verallgemeinerungen:naturalistischer_fehlschluss|Naturalistischer Fehlschluss]] 
   * [[rhetorik:scheinargumente:falsche_autoritaet:hauptseite|(Verweis auf eine) falsche Autorität]]   * [[rhetorik:scheinargumente:falsche_autoritaet:hauptseite|(Verweis auf eine) falsche Autorität]]
     * [[rhetorik:scheinargumente:falsche_autoritaet:traditionsargument|Traditionsargument]]     * [[rhetorik:scheinargumente:falsche_autoritaet:traditionsargument|Traditionsargument]]
 +  * [[denkfehler:verallgemeinerungen:naturalistischer_fehlschluss|Naturalistischer Fehlschluss]]
 +  * [[denkfehler:abstraktionsfehler:reifikation|Reifikation]]
  
 ===== Weitere Informationen ===== ===== Weitere Informationen =====