Benutzer-Werkzeuge

Trollen

Verschiedene unfaire Diskussionstaktiken, die dazu dienen, durch pro­vo­ka­tive oder emotional auf­geladene Äußer­ungen Aufmerksamkeit zu erregen oder die Diskussion entgleisen lassen.

Namensherkunft

Der Begriff „trollen“ leitet sich nicht, wie oft vermutet wird, von Fabelwesen der nordischen Mythologie (Troll) her, sondern von englischen „trolling “, einer Variante des bekannteren Ausdrucks „trawling“, womit ursprünglich nur eine Methode der Schleppfischerei bezeichnet wurde (siehe auch: Trawler).

Der Ausdruck „trolling for attention“ (nach Aufmerksamkeit fischen) wurde irgendwann zu unserem heutigen – auch im Deutschen gebräuchlichen – Ausdruck: „trollen“.

Beschreibung

FIXME Dieser Artikel ist noch in Arbeit und daher unvollständig.

Abwehr

Die grundsätzliche Regel für den Umgang mit Trollen lautet: „Don’t feed the trolls!“ (Die Trolle nicht füttern!). D.h. am besten ist es, nicht auf die Provokationen einzugehen und die Angriffe einfach ignorieren.

Siehe auch

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Web­site stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Com­pu­ter zu. Außer­dem bestät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­bestimm­ungen gelesen und ver­standen haben. Wenn Sie nicht ein­ver­standen sind, bitte ver­lassen Sie die Web­site.

Weitere Information