Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


denkfehler:allwissenheitsirrtum

Allwissenheitsirrtum

Bezeichnet einen Denkfehler, der darin beruht, dass man meint, vollständige oder zumindest unglaublich große Kenntnisse über irgendetwas zu haben.

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung und daher unvollständig.

Andere Namen

  • Argument from omniscience

Beschreibung

Als Irrtum über die eigenen Kenntnisse in einem Fachbereich folgt dieser Irrtum aus einer falschen Einschätzung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten und ist insbesondere ein Hinweis auf eher geringe Kenntnisse (siehe Dunning-Kruger-Effekt).

Ich weiß absolut alles über das Thema XYZ, was es zu wissen gibt.

Dies ist eine Aussage, die ein echter Experte in dem Bereich nie von sich geben würde, da er die Grenzen seines Wissens besser einschätzen kann als jemand mit geringen Kenntnissen.

Grundsätzlich gilt für alle Allsätze, die sich nicht auf formelle Systeme beziehen, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit auf Irrtümern dieser Form beruhen.

Gerechtfertigte Anwendung

Innerhalb von formellen Systemen (wie der Mathematik oder Logik) ist es möglich, vollständiges Wissen zu einer Aussage zu erhalten. Etwa:

Alle geraden Zahlen sind durch 2 teilbar.
Alle Quadrate sind Vierecke.

Siehe auch

Weitere Informtionen

denkfehler/allwissenheitsirrtum.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/09 20:48 von Sascha