Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


denkfehler:verallgemeinerungen:ueberwaeltigende_ausnahme

Überwältigende Ausnahme

Eine Form von unzulässiger Verallgemeinerung, bei der so weit gefasste Ausnahmen nötig sind, dass für die allgemeine Aussage kein sinnvoller Gültigkeitsbereich mehr bleibt.

Beispiel:

Die Antwort ist immer Ja, außer wenn es sinnvoller ist, Nein zu sagen.

Andere Namen

  • Overwhelming exception

Weitere Beispiele

Was haben die Römer je für uns getan?

Vielleicht die beste Illustration dieser Form von Scheinargument ist eine Replik aus Monty PhythonsDas Leben des Brian“, in der John Cleese als Reg die folgende (rhetorische) Frage stellt:

abgesehen von Sanitäranlagen, medizinischer Versorgung, Bildung, Wein, der öffentlichen Ordnung, Bewässerung, Straßen, einem Frischwasser-System und dem Gesundheitswesen – was haben die Römer je für uns getan?

Während die Fragestellung „was haben die Römer je für uns getan?“ implizit suggeriert, diese haben nichts oder nicht viel getan, sind die Einschränkungen im selben Satz so gewaltig, dass diese Aussage völlig ihren Sinn verliert.

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung. Weitere Beispiele folgen…

Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
denkfehler/verallgemeinerungen/ueberwaeltigende_ausnahme.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/17 14:52 von Sascha