Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


logik:begriffe:hauptseite

Begriffe

Ein Glossar wichtiger logischer Begriffe und Ausdrücke, die für das Verständnis der anderen Artikel im Bereich Logik notwendig sind:

  • Adjunktion = inklusive Disjunktion (oder-Verknüpfung).
  • Affirmation = Bejahung, Zustimmung.
  • Allsatz – Aussage über alle Elemente einer Menge.
  • Antezedenz/Antezedens = In einer „wenn–dann“-Aussage, der Teil nach dem „wenn“.
  • Bikonditional – Aussage, die genau dann wahr ist, wenn beide Teilaussagen identische Wahrheitswerte haben.
  • Dictum de omni et nullo = Vererbungsregel von Aussagen über Klassen auf ihre Elemente.
  • Disjunktion = Verbindung von Aussagen mit „oder“.
  • Existenzsatz – Aussage über mindestens ein Element einer Menge.
  • Extension – die Gesamtheit der Objekte, auf die sich ein Begriff bezieht
  • Intension – die Menge an Merkmalen, die mit der Definition eines Begriffes verknüpft sind
  • Konjunktion = Verbindung von Aussagen mit „und“.
  • Konklusion = die Schlussfolgerung, z.B. in einem Syllogismus
  • Konsequenz = In einer „wenn–dann“-Aussage, der Teil nach dem „dann“.
  • Kontradiktion = Widerspruch, eine Aussage die notwendig falsch ist.
  • Kontravalenz = exklusive Disjunktion (oder-Verknüpfung)
  • Modus = Art und Weise.
  • Negation = Verneinung, Ablehnung.
  • Non Sequitur = lat.: „es folgt nicht“; ein ungültiger Schluss.
  • Sophisma = logisches Rätsel
  • Subjunktion = eine Aussage vom Typ „wenn A dann B“.
  • Syllogismus = eine Kategorie von logischen Schlüssen.
  • Tautologie = eine Aussage, die notwendig wahr ist.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
logik/begriffe/hauptseite.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/18 21:50 von Sascha