Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


logik:begriffe:syllogismus

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Syllogismus

Unter einem Syllogismus versteht man eine spezifische Form eines logischen Schlusses, der aus zwei Prämissen eine Schlussfolgerung ableitet. Dabei werden genau drei Begriffe verwendet.

Beispiel:

Alle Athener sind Griechen.
Sokrates ist ein Athener.
Sokrates ist ein Grieche.

Die drei Begriffe in diesem Beispiel sind „Athener“, „Griechen“ und „Sokrates“.

Weitere Informationen zu Syllogismen sind in der gleichnamigen Kategorie zusammengefasst.

Siehe auch

logik/begriffe/syllogismus.1524142875.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/04/19 15:01 von Sascha