Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


logik:schlussformen:modus_tollendo_ponens

Modus tollendo ponens

Auch abgekürzt MTP. Einer der elementaren (gültigen) logischen Schlussfiguren. Er hat die Form:

A oder B.
nicht A,
daher B.

Zum Beispiel ist das Folgende ein gültiger MTP:

Es gibt Regen oder es gibt Nebel.
Es gibt keinen Regen,
also gibt es Nebel.

Name

Der Name dieser Form kann frei als „Form der Bestimmung [einer Aussage] durch Zurückweisung [der Alternative]“ übersetzt werden.

Fehlschlüsse

Wie bei anderen logischen Schlussformen gibt es auch Fehlschlüsse, die auf einer unrichtigen Anwendung des MTP beruhen:

Siehe auch

Weitere Informationen

logik/schlussformen/modus_tollendo_ponens.txt · Zuletzt geändert: 2018/04/18 11:48 von Sascha