Ad Hominem Info

Irrtümer und Trugschlüsse en gros und en detail

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


psychologie:kognitive_verzerrungen:kausalillusion

Kausalillusion

Die Neigung, Ereignisse, die gemeinsam auftreten, als kausal verbunden wahrzunehmen.

Beschreibung

Wenn Ereignisse gemeinsam auftreten sind diese häufig auch kausale miteinander verbunden: z.B. Blitz und Donner oder ein Teller, der auf den Boden fällt und Teller, der zerbricht, etc.

Die Erkenntnis solcher Zusammenhänge war für unsere Vorfahren (und ist für uns heute) sicher überlebenswichtig und entsprechend ist unser Gehirn sehr stark darauf ausgelegt, solche Zusammenhänge schnell erkennen zu können.

Dies führt aber auch dazu, dass wir gemeinsam auftretende Ereignisse als „kausal“ zu erkennen meinen, die keinerlei Kausalzusammenhang haben – selbst wenn wir rational wissen, dass ein solcher Zusammenhang nicht bestehen kann.

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung und daher unvollständig.

Beispiele

Glücksspiel

In kaum einem Bereich sind Teilnehmer so sehr (und allzu oft sogar verzweifelt) auf der Suche nach Strukturen, durch welche sich Ereignisse erklären können wie bei Glücksspielen. Dabei liegt es in der Natur der Sache (daher der Name „Glücksspiel“), dass Gewinn oder Verlust ausschließlich von Zufällen und Wahrscheinlichkeiten abhängen.

Auf die ein oder andere Weise hat daher wohl jeder Spieler irgendwann einmal eine Kausalillusion wie die Folgende erlebt:

Als ich einen Glücksbringer bei mir trug, habe ich im Spiel gewonnen.
Folglich habe ich gewonnen, weil ich den Glücksbringer bei mir trug.

Die Bandbreite an Glücksbringern, die zu solchen Ehren kamen dürfte gewaltig sein: von Hasenpfoten über vierblättrige Kleeblätter bis hin zu „Glücks“-Kleidungsstücken dürfte alles schon einmal für die vermeintliche Verbesserung der Gewinnchancen herhalten.

Tatsächlich sind Gewinn und Verlust beim Glücksspiel aber ausschließlich vom Zufall abhängig. Der vermeintliche Kausalzusammenhang zwischen „Glücksbringer“ und tatsächlich eingetretenem Glück war daher rein illusorisch.

(NB: es gibt auch Gewinnspiele, bei denen man seine Chancen durch Können und Fähigkeiten deutlich verbessern kann – etwa Poker oder Black Jack – aber auch hier ist ein Zusammenhang zwischen Glücksbringern und Gewinn eine reine Illusion).

Siehe auch

psychologie/kognitive_verzerrungen/kausalillusion.txt · Zuletzt geändert: 2018/12/30 00:49 von Sascha